Einzelprojekt

Was ist Kunst? Oder: Über ein totes Kamel

Im November 2015 machten sich die Kulturstrolche der Hundertwasserschule aus Gütersloh auf den weiten Weg bis nach Bielefeld, um die Kunsthalle zu entdecken. Dort angekommen trotzten sie der Kälte und machten eine Rallye durch den Skulpturengarten. Fasziniert von den Skulpturen schrieben sie begeistert die richtigen Antworten der Fragen auf. Bei der Skulptur die „Denkerpose“ imitierten sie den dargestellten Mann und hatten ihren Spaß dabei. Am meisten hat es die Kulturstrolche erstaunt, dass ein Künstler ein totes Babykamel vergraben hat und lauschten interessiert der Museumspädagogin, was daran Kunst ist. Nachdem Rundgang stärkten sich die Strolche in der schönen, reich mit Büchern bestückten Bibliothek. Dann wurden die Strolche selbst aktiv und bastelten eigene kleine Schachteln und verzierten diese mit bunter Pappe, die bald bei der Adventsfeier ausgestellt werden. Zufriedene Kutlurstrolche traten dann ihren Rückweg nach Gütersloh an.