Eine Gruppe von 19 Kindern steht in einer Reihe auf einer Bühne.

Wie fühlt es sich an, auf der Bühne zu stehen? – Kulturstrolche im Stadttheater Herford

Wie viele Plätze hat ein Theatersaal? Was passiert, wenn ich Gelb und Blau vermische? Wo schminken sich die Schauspieler*innen? Wie fühlt es sich an, auf der großen Bühne zu stehen? – All diese Fragen wurden den Kulturstrolchen der Grundschule Radewig am 14. Dezember 2022 bei einer Führung durch das Stadttheater in Herford beantwortet.

Im Stadttheater Herford gibt es einiges zu entdecken: Hier wurde der schnellste Teppich der Welt verlegt, es gibt mehrere historische Fernseher, lustige Hüte und viele Schwarz-Weiß-Fotos mit echten Stars. 

Die Führung durch das Stadttheater begann im ehemaligen Theater-Café. Hier durften die Kulturstrolche ihr Schauspieltalent selbst unter Beweis stellen. Jedes Kind bekam eine Karte mit einem Symbol, das einen Snack darstellte. Ziel des Spiels war es, nur durch die Mimik und Gestik die anderen Kinder zu finden, die die gleiche Karte gezogen hatten.  Das war manchmal gar nicht so leicht.

Um auch die kleineren Räume erkunden zu können, wurde die Klasse aufgeteilt. Im Theater gibt es nämlich einige verstecke Orte zu entdecken, wie zum Beispiel die Theater-Hinterbühne, die Garderoben, den Orchestergraben, den Souffleusenkasten und den Technik- und Lichtraum.

Zum Schluss traf sich die gesamte Klasse zu einem gemeinsamen Abschluss auf der Bühne wieder. Dort wurde erklärt, wie die Vorhänge und die Vorbeugungen zum Schluss einer Aufführung funktionieren.

Mit einem großen Applaus und vielen Verbeugungen endete der Besuch im Stadttheater und die Kulturstrolche traten ihren Heimweg an.